Berichte Bülle-Cup 2006

14.06.06

Ab Freitag ist wieder Bülle-Cup  

In diesem Jahr tritt BW Voerde als Titelverteidiger des Bülle-Cups an, denn im letzten Jahr gewann die Voerder E2 den Pott. Ab Freitag (16. Juni) werden nun wieder 12 E-Jugend-Teams am Tanneneck spielen, um am Sonntag den Pokal aus Voerde zu entführen…

Zeltplatz am Tanneneck im letzten Jahr.

Wieder international
Wie bei der ersten Auflage im Jahr 2002 ist das Teilnehmerfeld in diesem Jahr wieder international. Mit V.V. Heino und Olympia Boxmeer treten zwei Teams aus unserem Nachbarland Niederlande an. Die weiteren Teilnehmer sind BW Voerde 1 und 2, SSV Rotthausen 1 und 2, RSV Altenvoerde, SG Nimstal, Turu Düsseldorf, Tornado Westig, VfB Lingen und Hasper SV. Bedanken möchten sich die Organisatoren bei den beiden Nachbarn aus Altenvoerde und Haspe für das kurzfristige Einspringen. So konnte auf zwei Absagen schnell reagiert werden und das Teilnehmerfeld auf der geplanten Größe gehalten werden…

Spannende Spiele wird es 2006 sicher auch wieder geben…

Viel Rahmenprogramm
Nach der Ankunft der Teams am Freitagnachmittag werden zunächst die Zelte am Tanneneck aufgebaut. Ab 20 Uhr wird dann im Festzelt auf dem Ascheplatz das Turnier eröffnet. Mit dabei sein wird dann auch Bürgermeister und Schirmherr Michael Eckhardt. Ein Highlight des Abend wird die Auslosung der Gruppen sein. Ebenfalls sehr stimmungsvoll wird es dann am Sonntag beim Finale und der anschließenden Siergehrung sein…

Gute Aussichten
Da das Wetter bereits zu Beginn der Woche sehr vielversprechend aussieht, blicken die Organisatoren, die bereits wieder seit einem knappen Jahr mit den Vorbereitungen beschäftigt sind, mit Vorfreude auf das lange Turnierwochende – Auch wenn es wieder verdammt anstrengend werden dürfte…

20.06.06

Hasper SV gewinnt den 4. Bülle-Cup  

Die kurzfristig eingesprungenen Nachbarn aus Haspe haben die 4. Auflage des Bülle-Cups gewonnen! In einem guten Finale bezwangen die Hagener die holländischen Gäste aus Heino verdient mit 3:0. Im gesamten Turnierverlauf waren die Hasper das stärkste Team… Dritter wurde SSV / SCA Rotthausen 2, das im kleinen Finale das zweite Team aus den Niederlanden, Olympia Boxmeer, mit 2:1 bezwang.

Einlauf der Gäste aus Heino in den Niederlanden

 

Holländer die Fairsten
Die weiteren Platzierungen: 5. VfB Lingen, 6. SG Nimstal, 7. Tornado Westig, 8. TuRu Düsseldorf, 9. RSV Altenvoerde, 10. BW Voerde 1, 11. BW Voerde 2, 12. SSV / SCA Rotthausen 1. Weitere Sonderpreise wurden vergeben. Das Team von Olympia Boxmeer erhielt den Fair-Play-Pokal, die Titel für den besten Torwart bzw. den besten Spieler / die beste Spielerin gingen an Tornado Westig sowie Olympia Boxmeer.

Aufstellung für die Nationalhymnen bei der Eröffnung am Samstagmorgen

 

Tolle Stimmung im Festzelt
An den drei Turniertagen ging es aber wie immer nicht nur um Fußball. Viel Spaß hatten die jungen Kicker auch nach den Spielen im Zeltlager. Die erste Nacht schien besonders “anstrengend” gewesen zu sein – die zweite verlief im Vergleich dazu deutlich ruhiger. Aber auch die Erwachsenen hatten ihren Spaß. Zwar gab es in diesem Jahr kein so umfangreiches Rahmenprogramm seitens des FC Blau-Weiß Voerde. Aus aktuellem Anlass sorgten jedoch andere für spannende Unterhaltung: Die Fußball-WM auf Großleinwand sorgte für beste Stimmung. Zumal die Gäste aus Holland am Freitag allen Grund zum Jubeln hatten…

“Oranje” im Festzelt bei der Übertragung des Holland-Spiels…

 

Dank an die vielen Helfer
Zum Abschluss des Turniers, vor der stimungsvollen Siegerehrung im Festzelt, bedankte sich Jugendleiter Frank Machtenberg bei allen Helfern des Turniers für die geleistete Arbeit an den drei Turniertagen. Ohne die zahlreichen helfenden Hände wäre ein so großes Turnier nicht erfolgreich durchzuführen gewesen… Apropos: Bei der anschließenden Übergabe der Pokale half dann Ennepetals Bürgermeister Michael Eckhardt als Schirmherr des Turniers.

Der komplette Spielplan kann über den Link unten aufgerufen werden. Weitere Fotos vom Turnier, insbesondere vom Finale und der Siegerehrung, folgen in den kommenden Tagen.

25.06.06

Weitere Fotos vom Bülle-Cup  

Seit einer Woche ist er zu Ende. Mittlerweile sieht es in Voerde schon fast wieder so aus wie vor dem Bülle-Cup. Und auch im Lager der Organisatoren und Helfer zieht langsam wieder Normalität und Erholung ein. Zeit um ein paar neue Fotos vom großen internationalen E-Jugend Turnier zu präsentieren! Weitere folgen in den nächsten Tagen…

WM 1: Jubel während des Italien-Spiels am Samstag.

 

WM 2: Jubel während des Holland-Spiels am Freitag.

 

Großes Finale: Tolle Stimmung zum Abschluss des Turniers.

 

Eröffnung am Tanneneck: Bürgermeister und Schirmherr Michael Eckhard spricht zu den Gästen. Im Hintergrund: links Christian Kubitz vom Reisecenter Gevelsnberg (Ballsponsor) und Jugendleiter Frank Machtenberg.

 

Aufstellung zur Nationalhymne: Wie bei den Großen…

 

Das Wetter spielte übrigens auch mit.