Berichte Bülle-Cup 2014

19.06.14

12.Bülle-Cup ab Freitag, 20.06.2014

Spiele am Samstag ab 9:30 Uhr
Morgen geht es wieder los. Zum 12.Mal steigt der “Bülle-Cup” am Tanneneck. Bei dem internationalen E-Jugendturnier der Sparkasse Ennepetal – Breckerfeld geht es standesgemäß immer hoch her. Auch in diesem Jahr dürfen wir wieder 2 Teams aus den Niederlanden (VV Heino und Olympia Boxmeer) begrüßen und freuen uns auf weitere Gäste vom 1 FC Isselhorst, FC Remscheid, SC Rhenania Hochdahl, 1 FC Coswig 2011, VfB 08 Lünen, FFC Ennepetal und natürlich auf unsere eigenen Mannschaften. Freitag Abend um 20:00 Uhr beginnt die Begrüßung durch den Schirmherr und Bürgermeister der Stadt Ennepetal, Wilhelm Wiggenhagen und anschließend werden live die Gruppen ausgelost.

Samstag und Sonntag Spiele
Am Samstag um 9:30 Uhr beginnt dann das Turnier mit den Gruppenspielen. Zum Abschluss gibt es zum 2.Mal ein Strafstossschiessen (4 Schützen pro Team, vorherige Anmeldung nötig) der Kinder und der Erwachsenen. Bei der Premiere im letzten Jahr gab es viel zu schmunzeln, aber es gibt auch etwas zu gewinnen. Am Abend guckt man dann gemeinsam das WM Spiel der deutschen Nationalmannschaft im Schützenheim. Am Sonntag steigen dann die Endspiele und der Sieger sollte gegen 14:00 Uhr feststehen um den 1m großen Pokal in Empfang nehmen zu können.

Dank schon im voraus
An dieser Stelle schon einmal vielen Dank an die Sponsoren, die dieses Turnier unterstützen und an alle Helfer die einen reibungslosen Ablauf garantieren und rund um den Sportplatz und das Schützenheim alles auf – und abbauen.

23.06.14

VV Heino gewinnt den 12. Bülle-Cup gegen FC Remscheid 2  

180 Tore erzielt und Schrecksekunde
Der 12.Bülle-Cup ist Geschichte. 12 Mannschaften kämpften am Samstag und Sonntag um den großen Pott. Am Ende setzte sich verdient VV Heino mit 4:1 gegen FC Remscheid II durch. Im kleinen Finale triumphierte die Erstvertretung von Remscheid gegen Olympia Boxmeer.In den Platzierungsspielen gab es dann eine Schrecksekunde. Ein Spieler von Boxmeer fiel so unglücklich, das er sich die Hüfte auskugelte und der Notarzt kommen musste. Nach einer Untersuchung im Krankenhaus konnte er aber die Rückreise antreten. An dieser Stelle nochmals alles Gute. Insgesamt erzielten die Mannschaften 180 Tore, wobei jedes Tor mit 10€ prämiert war. 1800€ werden dadurch in diesem Jahr zu je einem Drittel an die Jugend von BW Voerde, an die ev.Stiftung Lohernocken und das Industriemuseum verteilt. Ermöglicht haben dies die Jürgens GmbH, Weller&Kornemann,Gaststätte Brinkmann, Alfred Steinhaus, Thomas Eckhardt, Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen, Volker Kötting, Michael Eckhardt, Peter Laumann und Olaf Steinhaus. Hierfür vielen Dank.

Dank an Sponsoren und Helfer
Ein herzlicher Dank geht auch an alle Sponsoren, die diesen Cup erst ermöglichen sowie allen Helfern rund um das Turnier, die erneut einen reibungslosen Ablauf gewährleistet haben.